Wichtige Reiseinfos für Ihre Israelreise

BEDINGUNGEN & REISEINFORMATIONEN

Annullation

Bei einer Annullation ist grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– bzw. EUR 100.– zu bezahlen. Bei einer Annullation, die mindestens acht Wochen vor Reisebeginn stattgefunden hat, werden Ihnen bereits einbezahlte Beträge (abzüglich der Bearbeitungsgebühr) zurückerstattet.
Ansonsten müssen folgende Kosten bezahlt werden:

  • Annullation 55 bis 15 Tage vor Reisebeginn: Bearbeitungsgebühr + Flugkosten
  • Annullation 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn: 50% der Reisekosten
  • Annullation 7 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 75% der Reisekosten

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 22 Personen. Bei Nichterreichen dieser Zahl wird die Reise vier Wochen vor Beginn annulliert.

Bargeld

In Israel bezahlt man mit dem Neuen Israelischen Schekel (ILS). Der Wechselkurs ist in Israel meistens besser als bei Ihnen zu Hause. Bitte berücksichtigen Sie aber, dass sich in den Hotels nur wenige Wechselstellen befinden und die Banken oft überlastet sind. In Touristengeschäften kann man auch mit US-Dollar oder Euro bezahlen. Reiseteilnehmern, die nicht zu viel Bargeld mitnehmen möchten, empfehlen wir, eine Kreditkarte
(Visa-Card, Mastercard) mitzuführen. Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden in Israel von zahlreichen Geldautomaten akzeptiert, aber nicht in Geschäften. Befragen Sie dazu Ihre Bank. Ausländische Währungen können unbeschränkt ein- und ausgeführt werden. Jedoch dürfen nur maximal 500 ILS ausgeführt werden.

Bekleidung

Nehmen Sie eine leichte Jacke mit, da es abends kühl sein kann. An den religiösen Stätten dürfen keine Shorts / kurze Röcke oder ärmellosen Kleider getragen werden. Eine leichte Kopfbedeckung sowie bequeme Schuhe sind zu empfehlen. Ein paar wassertaugliche Schuhe, z.B. Flipflops, sowie eine kleine Taschenlampe sollten ebenfalls mit dabei sein. Auch Sonnenschutzcreme, Sonnenbrille, Badeanzug und Strandtuch bitte nicht vergessen!

Wichtig für die Jugendreisen:
Nehmen Sie gutes bequemes Schuhwerk sowie einen bequemen Rucksack für längere Wanderungen mit.

Flug

Alle über uns gebuchten Flüge werden von der israelischen Fluggesellschaft EL-AL durchgeführt.
Neben einem Koffer (max. 23 kg mit EL-AL), den Sie am Flughafen abgeben müssen, dürfen Sie ein Handgepäck (max. 8 kg, 56 x 45 x 25 cm) mit ins Flugzeug nehmen. Weitere Informationen zum Gepäck finden Sie unter www.elal.com.
Die Flugkosten decken die Hin- und Rückreise der regulären Rundreise. Beim Buchen einer Zusatzwoche oder bei individueller Rückreisedaten müssen wir die Preise bei der Fluggesellschaft neu anfragen. In der Regel bleibt der Preis gleich, es kann jedoch zu einer Preiserhöhung kommen.
Jeder Teilnehmer benötigt einen Reisepass, der am Rückflugtag noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Deutsche Staatsbürger, die nach dem 01.01.1928 geboren sind, sowie Schweizer Staatsbürger benötigen kein Visum. Alle übrigen Staatsangehörigen sind für das Abklären sowie die rechtzeitige Beschaffung eines Visums selber verantwortlich.

Gesundheit

Israel ist bezüglich medizinischer Versorgung vorbildlich. Spezielle Impfungen sind nicht erforderlich. Wenn Sie sich jedoch unsicher sind, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Arzt.
Sollten Sie neben Standardmedikamenten (z.B. Aspirin, Paracetamol) weitere Medikamente oder Utensilien wie Spritzen und Ampullen benötigen, raten wir Ihnen, eine vollständige Auflistung davon sowie ein Attest des behandelnden Arztes (mit Datum, Unterschrift und Stempel) mitzuführen. Wir empfehlen Ihnen, vorsorglich Kohletabletten gegen Magen- und Darmbeschwerden mitzunehmen.
Sollten Sie an Allergien leiden, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. Wir werden die Hotels und Fluggesellschaft informieren, jedoch ohne Gewähr auf Rücksichtnahme.

Haftung

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass das Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom-Reisen, die Reisedienstleistungen lediglich vermittelt und nicht haftbar ist. Das gilt auch für Unglücksfälle, Erkrankungen, Verluste, Beschlagnahmungen, Verspätungen, Sachschäden oder sonstige Unregelmässigkeiten (einschliesslich Naturkatastrophen, Streiks usw.). Verändert sich durch solche Geschehnisse die Dauer des Aufenthaltes und die Beförderung, gehen die zusätzlichen Kosten zu Lasten des Reiseteilnehmers.
Reiseverantwortlicher in Israel ist Palex Tours Haifa.
Alle unsere Auskünfte auf Ihre Fragen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Preis- und Programmänderungen bleiben vorbehalten (z.B. bei Treibstoffzuschlägen oder Wechselkursschwankungen).

Rail&Fly

Mit dem Rail&Fly-Ticket zusätzlich zu Ihrem Flugticket sparen Sie viel Zeit und Geld. Besonders vorteilhaft ist die direkte Fernverkehrsanbindung des Flughafens Frankfurt (FRA) durch die jeweiligen Fernbahnhöfe. Aber auch viele weitere deutsche Flughäfen erreichen Sie bequem mit den Zügen der Deutschen Bahn. Genauere Informationen zum Rail&Fly-Ticket finden Sie unter www.bahn.de.

Strom

Israel hat 220-Volt-Wechselstrom mit 50 Hz. Die meisten Steckdosen haben drei Buchsen (wie britische Stecker), doch sind viele Steckdosen auch passend für europäische Zweier-Stecker. Wir empfehlen, dennoch einen Reiseadapter mitzuführen.

Transfer

Für den Transfer vom und zum Flughafen in Israel sowie während der gesamten Rundreise sind wir verantwortlich. Ausnahmen bestehen bei individueller An- oder Abreisezeit, bei welchen Sie für den Transfer vom und zum Flughafen selber verantwortlich sind. Hierfür empfehlen wir das Sherut-Taxi oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Haben Sie Ihren Flug selber gebucht, können Sie natürlich unseren Transfer benützen, sofern Sie zeitgleich mit den anderen Teilnehmern an- bzw. abreisen.

Versicherung

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Wir buchen aber gerne eine Reiseversicherung für Sie bei der Europäischen Reiseversicherung Schweiz (ERV). Wichtig für deutsche Teilnehmer: Die Rechnung erfolgt in Schweizer Franken und kann zum aktuellen Tageskurs in Euro bezahlt werden. Detaillierte Informationen zur Versicherung bei der ERV finden Sie unter www.erv.ch. Eine Reiseversicherung durch die ERV für Personen, welche ausserhalb Europa wohnhaft sind, ist über uns leider nicht möglich. Kosten für eine Reiseversicherung:

  • Reisekosten bis CHF 1000.–  |  Versicherungskosten CHF 49.–
  • Reisekosten bis CHF 1500.–  |  Versicherungskosten CHF 56.–
  • Reisekosten bis CHF 2000.–  |   Versicherungskosten CHF 69.–

Eine Auslandskrankenversicherung ist empfehlenswert (sofern Ihre Krankenversicherung einen Auslandaufenthalt nicht deckt). Achten Sie bitte bei eventuellem Abschliessen einer Versicherung auf die Tatsache, dass Israel nicht zu Europa gehört.

Zahlung

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung sowie der Reiseinfos wird eine Anzahlung von CHF 200.– bzw. EUR 200.– innerhalb von 30 Tagen fällig. Die restlichen Reisekosten sind 10 Wochen vor Reisebeginn zu bezahlen. Beim Buchen des Fluges ab Zürich erfolgt die Zahlung in Schweizer Franken, bei einem Flug ab Frankfurt oder München in Euro. Die Zahlung ist ausschliesslich per Banküberweisung möglich. Kreditkarten-Zahlungen werden nicht akzeptiert.

Zusatzwoche

Es ist möglich, im Anschluss an die Rundreise eine Zusatzwoche im Hotel Beth-Shalom in Haifa zu buchen. Halbpension während der Zusatzwoche wird ab 8 Teilnehmern mit einem Zuschlag von CHF 22.– bzw. EUR 20.– pro Person pro Mahlzeit angeboten. Ein täglicher Shuttle-Service zum und vom Strand während der Badesaison ist im Preis inbegriffen.

Beth-Shalom-Reisen, Stand: 22. Mai 2017

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen oder zum Beth-Shalom Hotel in Israel?

NACHRICHT

BETH-SHALOM REISEN | CH

  •   Ringwiesenstrasse 12a
           CH 8600 Dübendorf

  •   reisen@beth-shalom.ch
  •    0041 (0)44 952 14 14

    

BETH-SHALOM REISEN | DE

  •   Kaltenbrunnenstrasse 7
           DE 79807 Lottstetten

  •   reisen@beth-shalom.ch
  •    0049 (0)7745 8001

    

WWW.BETH-SHALOM.REISEN

© Copyright 1970-2017. Beth-Shalom.